free html5 templates

Tierschutzthemen

Infos rund um den Hund 

Fällt die Wahl auf einen Tierschutzhund, retten sie dessen Leben und werden mit viel Geduld und Liebe einen dankbaren sowie treuen Gefährten an Ihrer Seite haben. Die Entscheidung für die Aufnahme eines Hundes sollte grundsätzlich aber immer, egal wo der Hund herkommt, wohl überlegt sein. An dieser Stelle möchten wir Ihnen den ein oder anderen Tipp und nützliche Informationen mitgeben.
  
Ihr neues Familienmitglied hat vermeintlich bereits Einiges in seinem Leben durchmachen müssen. Es hat vielleicht in der Vergangenheit viel Schlimmes erlebt und nachdem es im Tierheim angekommen ist, mit einmal viel Geduld und Zuwendung erfahren, zwischen vielen Artgenossen. Das Gefühl für den Hund, dass ein besseres Leben beginnt stellt sich langsam ein. Der Hund weiß natürlich nicht, dass das Tierheim nicht seine letzte Station ist. Der Tag X kommt und es geht auf die Reise in einem großen und lauten Auto. Stunde um Stunde sitzt der Hund in einem Gefängnis voller Ungewissheit. Die Tür geht irgendwann auf und neue Menschenhände berühren ihn und nehmen ihn einfach mit ins nächste Auto. Wieder Stunden der Ungewissheit für den Hund. An der Stelle geht es für ihn meistens auf eine Pflegestelle oder in Ausnahmefällen auch direkt zu seiner neuen Familie.
   
An dieser Stelle machen Sie bitte für sich beim Lesen mal eine Pause und versuchen sich in die Gefühlswelt des Hundes zu versetzen. Und? Ziemlich heftig, oder?
  
Und genau diese schreckliche Gefühlswelt des Hundes, gilt es auszugleichen. Auch wenn der Hund von einer Pflegestelle zu Ihnen kommt, wird er wieder aus seinem gewohnten Umfeld rausgerissen und muss sich wieder neu orientieren und anpassen. Zu all dem sind unsere Hunde aber in der Lage ! Sie leisten großartiges, versuchen immer wieder zu vertrauen und zu gefallen. Haben Sie da nicht das allergrößte Geschenk verdient? Ja, das haben sie. Das größte Geschenk was man Ihnen machen kann ist ihnen ein Zuhause für immer zu geben. Das erfordert, viel Liebe und Zuwendung. Zeit und Verständnis. Stabilität und Kontinuität und natürlich auch Durchhaltevermögen, denn der Weg zum Band der tiefen Freundschaft kann auch mal länger dauern. Sie erhalten dafür einen Freund der Ihnen lebenslange Treue, Aufrichtigkeit und bedingungslose Liebe schenkt. Ein so großes Geschenk können sich Menschen untereinander oft leider nicht machen. Freundschaft unter Menschen wird vorab geprüft und gezielt ausgewählt. Diese Chance hat Ihr neues Familienmitglied nicht. Sie suchen sich den Hund aus und der Hund „muss“ mit Ihnen und seiner neuen Umgebung zurechtkommen.

Darum machen Sie Ihrem neuen Familienmitglied den Einstieg so leicht wie möglich: Vorbereitung ist alles!

Shopping macht Spaß! Die wichtigste Hundeausstattung sollte vor Ankunft des Hundes besorgt werden.

Folgende Anschaffungen sind unbedingt notwendig:

• Halsband
• Sicherheitsgeschirr
• 2 Leinen (1,5 bis 2 m)
• 1 Schleppleine 5 – 10 m (wir empfehlen Biothaneleinen)
• Mindestens 1 Schlafgelegenheit
die nur für den Hund gedacht ist. Am Anfang kann man auch ein großes Kissen oder eine Schaumstoffmatte beziehen, bevor man das endgültige Hundebett kauft. Beim Kauf eines oder mehrerer Hundebett ist darauf zu achten, dass das Bett groß genug ist. Der Hund muss sich darin auch ausstrecken können.
• 2 Hundenäpfe
• Futter (Fragen Sie uns, was Ihr neues Familienmitglied gerade bekommt, es empfiehlt sich das zunächst weiter zu füttern.)
• Leckerchen und 1-2 Spielzeuge (Auch hier kommen Sie gern auf uns vorab zu. Wir geben Ihnen gern eine Empfehlung für Artgerechtes, ungefährliches Spielzeug.)

Bereiten Sie vor Ankunft Ihres Hundes eine Rückzugsmöglichkeit vor. Es kann eine höhlenartige Kiste sein, ein Zimmer wo nur der Hund Ruhe findet ohne dass ihn dort jemand stört (die Zimmertür soll dabei offen bleiben!) oder auch eine faltbare Transportbox aus Stoff. Bitte laden Sie keinen Besuch bei sich zu Hause in den ersten Wochen ein. Natürlich sollten auch keine Feierlichkeiten zu Hause stattfinden.
Bitte planen Sie Urlaub oder freie Tage nach Ankunft des Hundes ein. Er braucht die Nähe seiner Bezugsperson in den ersten Wochen sehr dringend. Sollten Sie einen Garten haben, muss dieser bis zur Ankunft des Hundes ausbruchsicher sein. Sollten Sie keinen Tierarzt Ihres Vertrauens haben, suchen Sie sich vor Einzug Ihres Hundes bitte einen Tierarzt. Nehmen Sie Kontakt zu einem geeigneten Hundetrainer auf.

Ankunft und erste Tage – weniger ist mehr!
 
• Im neuen zu Hause soll der Hund in Ruhe alles beschnüffeln können. Lassen Sie ihm Zeit, wenn er sich zunächst nicht traut. Bitte vermeiden Sie zerren oder Zwangsmaßnahmen. Beobachten Sie ihn, aber starren sie ihn nicht an.
  
• Machen Sie am Anfang nur kleine Gassirunden und versuchen Sie möglichst oft die dieselben Wege zu gehen.
   
• Richten sie einen Tagesablauf ein (zu den gleichen Zeiten füttern und rausgehen), das schafft Sicherheit. Routine ist allgemein enorm wichtig und trägt dazu bei, dass der Hund sich schneller an seine neue Umgebung und Menschen gewöhnt.

• Agieren sie konsequent und ruhig bei Verboten. Loben Sie freudig bei gelerntem und richtigem Verhalten. Sind sie in Ihrem Vorgehen sicher und ruhig, kann der Hund sich an Ihnen orientieren und muss nicht selber Lösungen finden. So entsteht auch Bindung.
  
• Lassen Sie Ihrem Hund viel Zeit und vor allem Ruhe.
   
• Vieles kennt Ihr neues Familienmitglied vielleicht noch gar nicht. Stubenreinheit kann nicht vorausgesetzt werden und auch das Alleinsein, muss in kleinen Schritten geübt werden.

• Gehen Sie bitte in der ersten Zeit auch im Garten nur angeleint mit dem Hund.
  
• Draußen muss zunächst eine Doppelsicherung (Halsband und Geschirr) erfolgen. Besonders im Straßenverkehr ist darauf zu achten.

• Scheuen Sie sich auf gar keinen Fall bei Problemen oder Unsicherheiten Ihrerseits, uns zu kontaktieren.

Wir werden immer Ihr erster Ansprechpartner sein und Ihnen mit unserer Erfahrung und unserem Netzwerk sehr gern zur Verfügung stehen. 

PayPal

Tierschutzshop

Amazon Smile

Gooding

Anschrift

Straßburger Str. 14
16548 Glienicke/Nordbahn

Kontakt

Telefon: 0176/43369971
E-Mail: info@tsv-nuevavida.de

Rechtliches

Impressum
Datenschutz